Über-uns

dancerVision

Atelier Rainbow Tanzkunst (ART) verkörpert die Idee, eine künstlerische Werkstatt zu schaffen, in der - dem Farbspiel des Regenbogens gleich - Tanz und Körperwahrnehmung als fortwährendes Spektrum organischer Bewegungen in Kreisen, Bögen und Spiralen gelehrt und erfahren werden.

Mission

Die Vermittlung neuer Techniken, Stile und Einflüsse, welche die Tanzkunst lebendig und flirrend erhalten, gehört zum Hauptfokus von ART. Künftigen Generationen von TänzerInnen öffnen sich dank der reichen Bühnenerfahrung des Lehrkörpers die Tore zum unerschöpflichen Erbe des Tanzes mit all seinen Traditionen und Legaten.

Philosophie und Geist

ART ist bestrebt, allen SchülerInnen Präzision, Geschick, Disziplin und Freude am Ausdruck im Tanz zu vermitteln, ungeachtet ihrer Ambitionen als Hobby- oder BerufstänzerInnen. Eines der wichtigsten Ziele ist es, eine positive Atmosphäre zu kreieren, die ein aufbauendes Training durch persönliche Aufmerksamkeit, Motivation und Inspiration ermöglicht. Jeder Studierende soll in seiner Individualität erfasst und respektiert werden. Die Förderung von Selbstvertrauen, Selbständigkeit und Selbstsicherheit gehört zu den weiteren Zielen der Schule. In der fundierten Tanzausbildung wird auch die Würdigung der schönen Künste und der Musik sowie das Bewusstsein einer guten Körperhaltung und -kontrolle vermittelt. Das Training zum Tänzer verlangt intensive Arbeit und Konzentration, da der menschliche Körper ein komplexes Instrument darstellt; gerade darum bietet die Tanzausbildung jedem Studierenden eine äusserst befriedigende, erfüllende und bereichernde Lebenserfahrung.

Professionelle Supervisionflying dancer

Der Lehrkörper setzt sich aus professionellen Instruktoren zusammen, welche dank ihrem fundierten Wissen und Können Gewähr für eine erstklassige Ausbildung bieten. Ihr Bestreben ist, in jeder SchülerIn sowohl die Liebe und Freude für den Tanz stetig wachsen zu lassen, als auch die individuellen Neigungen und Stärken laufend zu perfektionieren. Die Lehrer sind qualifiziert, um den Studierenden eine angemessene physische und künstlerische Entwicklung zu gewährleisten. Sowohl die Pflege zum Detail, wie auch die Verfeinerung des Trainings sind Gegenstand fortwährender Reflexion im Team des Lehrkörpers. Die Mehrheit der Unterrichtenden geniessen weiterhin Engagements als TänzerInnen, ChoreographInnen und GastlehrerInnen in allen Teilen der Welt.

Bühnenerfahrung

Der Tanz ist eine visuelle Kunst, die dargestellt und mit dem Publikum erlebt wird. Viele TanzschülerInnen geniessen diese Form der Vorstellung -Kunst: Für sie stellt die Bühne den grössten Traum dar, denn hier kann ihre erlernte und erreichte Fertigkeit zur Schau gestellt werden. Sind sie gut vorbereitet und unterstützt, strahlen sie dabei Freude und Selbstvertrauen aus und erfahren das Gefühl über sich selbst hinauszuwachsen. Um solche Bühnenerfahrung zu vermitteln, führt ART alle zwei Jahre eine professionell produzierte und präsentierte Produktion durch. Die Teilnahme dazu ist fakultativ, jedoch sehr empfehlenswert: Mit der Bühnenerfahrung wächst die Selbstsicherheit, die SchülerInnen erleben Gruppenarbeit und haben die Gelegenheit ihr Können ihren Familien und Freunden zu präsentieren!

Es war einmal... ART

1991 heiratete Gretchen Bernard-Newburger und gebar ein Jahr später ihren Sohn. Diese Ereignisse und die Liebe zur Tanzkunst halfen ihr bei dem Entschluss, eine eigene Tanzschule zu gründen. Im Oktober 1997 eröffnete sie, neben ihrer Tätigkeit als Gastballerina, ihre eigene Tanzschule unter dem Namen "Atelier Rainbow". In den ersten fünf Jahren wurden bis zu 120 SchülerInnen die Woche von Gretchen unterrichtet. Da die Schule wuchs, mussten weitere professionelle Lehrkräfte engagiert werden. Schon in ihrer aktiven Zeit als Solotänzerin im National Ballet of Canada, London Festival Ballet und Zürcher Ballet wurden die Balletdirektoren auf die Begabung von Gretchen aufmerksam und baten sie, den neuen TänzerInnen, das Repertoire beizubringen. Gretchen Bernard-Newburger ist mit einer sehr guten Technik, Einstellung, Ausdruck und einem vorbildlichen Optimismus ausgestattet. Ihre Erfahrungen fliessen in die Lektionen und die Choreographien hinein und werden an die Kinder und Jugendlichen weitergegeben. Der professionelle Hintergrund und die erworbene Disziplin sind Bestandteil des Unterrichts. "Madame Gretchen" hat die Gabe, die jungen TänzerInnen zu inspirieren, auf sie einzugehen und deren Talent zu fördern. Madame Gretchens Direktion und ihr pädagogischer Style zeichnet sich aus durch drei wichtige Eigenschaften: künstlerische Vision, Wissen der technischen Traditionen und, vor allem, eine Leidenschaft die Tanzkunst mitzuteilen und weiterzugeben.